Mehr Instagram Follower bekommen

Instagram

Wenn man auf Instagram Erfolg haben möchte, braucht man Follower. Und zwar eine ganze Menge. Nur dann werden eventuell Unternehmen auf ein Profil aufmerksam und man kann sogar Geld mit seinem Instagram Blog verdienen. Bis dahin ist es allerdings ein langer und mühsamer Weg, der viel Geduld erfordert. Wir zeigen im Folgenden auf, wie man mehr Instagram Follower bekommenkann.

Vorab gehen wir darauf ein, was man nicht machen sollte. Die wichtigste Regel dabei ist: Follower kaufen lohnt sich nicht. Meist handelt es sich hier um Fake-Profile, die nach und nach von Instagram wieder gelöscht werden. Außerdem braucht man qualitative Likes und Kommentare auf die geposteten Bilder, was man von gekauften Followern nicht erwarten kann. Auch sollte man nicht Unmengen von Profilen folgen und danach wieder entfolgen, in der Hoffnung, dass diese ebenfalls auf „follow“ klicken. Es kann dadurch passieren, dass man von Instagram für gewisse Zeit gesperrt wird, was dann eher kontraproduktiv ist.

Wenn man mehr Instagram Follower bekommen will, kann man einiges tun. Man sollte sich bei der Eröffnung eines Accounts Gedanken um das Thema seiner Seite machen. Dies kann alles sein, hauptsächlich man selbst hat Spaß daran, denn man wird sich sehr viel beim Aufbau der Seite damit beschäftigen. Themen können zum Beispiel sein: Beauty, Fitness, Food, Reisen, Fotografie, Tiere, etc. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt und Kreativität zahlt sich aus. Wichtig ist, dass das Profil einen roten Faden hat und nicht plötzlich zu einem komplett anderen Thema springt.

Die geposteten Bilder müssen natürlich gut sein. Ein normaler Follower schaut sich meist nur die ersten sechs, bis maximal neun Bilder an, um zu entscheiden ob er dem Profil folgt oder nicht. Das heißt, jedes Bild sollte ein „TOP-Bild“ sein. Ohne vorherige Bearbeitung funktioniert das meist nicht immer. Hierfür stehen allerdings mehrere Apps zur Bearbeitung der Bilder zur Verfügung. Auch Instagram bietet mehrere Filter und Bearbeitungsmöglichkeiten in der App an.

Schön sieht es aus, wenn man für seine Posts die gleiche Bearbeitung einstellt. Das kann ein bestimmter Filter sein, den man auf das Bild legt, oder eine schwarz-weiße Schattierung. Oder man wählt eine bestimmte Linse, wie Fisheye aus. Dies wirkt gleich professioneller und hat einen Wiedererkennungseffekt. Bei gewissen Themen, wie beauty oder fashion, kann es auch schön sein, wenn man die Motive etwas abwechselt. Das heißt, man macht einen Post mit einem Make up Video, das nächste Bild wird dann eine Ganzkörperaufnahme mit dem Styling zum Make up, danach kommt ein Produktfoto und dann zum Beispiel eine Porträtaufnahme.

Nachdem man einige Bilder gepostet hat, kann man anfangen anderen Personen zu folgen, die sich mit einer ähnlichen Seite auf Instagram präsentieren. Hier kann man sich Inspirationen holen und bekommt teilweise auch qualitative Follower zurück. Es hilft auch oftmals, diese Bilder zu liken und zu kommentieren.

Wichtig ist, dass der Content gleichmäßig, gut und häufig eingestellt wird. Auch Insta-Stories können hierbei helfen und sollten regelmäßig erstellt werden, denn nur aktuelle Profile können in der Masse der User herausstechen und erfolgreich werden. Follower kaufen sollte man natürlich nicht.

Mehr Instagram Follower bekommen